Am 25. August reiste eine kleine Gruppe der Leuebühne, genau 9 Personen, in vollbesetzten Zügen und Bussen auf die Schwägalp, den Ausgangspunkt der Wanderung. Angepeiltes Ziel war der Kronberg, der einen phantastischen Rundblick auf die Appenzeller Bergwelt versprach. Bei prächtigem Wetter ging es den steilen Bergweg hinauf mit der tröstlichen Aussicht auf ein feines Mittagessen auf dem Berg. Nach der Mittagspause teilte sich die Gruppe, die einen fuhren mit der Gondelbahn nach Jakobsbad hinunter. Die anderen wanderten vom Kronberg nach Appenzell hinunter. Die Wanderung wurde von Sophie organisiert, quasi als Abschied von der Leuebühne.